Facebook | Twitter
Wandern rund um die Bastei - Saechsische Schweiz
Startseite | Bastei | Lilienstein | Bärenstein | Rauenstein | Schrammsteine | Falkenstein | Papststein | Pfaffenstein | Gohrisch | Königstein | Zschirnstein
Kaiserkrone | Zirkelstein | Malerweg | Kirnitzschtal | Polenztal

Wanderung Gelobtbachmühle - Großer Zschirnstein - Kleine Bastei Krippen

Wanderung Gelobtbachmühle - Großer Zschirnstein - Kleine Bastei Krippen wanderung gelobtbachmühle zschirnstein krippen kaiserkrone hundskirche mittelhangweg Die Kleine Bastei - von hier hat man einen schönen Blick zum Schrammsteinmassiv
Die Kleine Bastei - von hier hat man einen schönen Blick zum Schrammsteinmassiv

Du fährst mit der Bahn von Rathen, Königstein, Bad Schandau oder Krippen bis zur letzten deutschen Bahnstation in der Sächsischen Schweiz, nach Schöna. Auf dem Elberadweg wanderst Du elbaufwärts bis zur deutsch-tschechischen Grenze weiter. Hier findest Du noch auf deutscher Seite den Aufstieg zur Gelobtbachmühle. Vor Dir liegt der Aufstieg aus dem Elbtal zum Hochplateau.

Oben angekommen, folgst Du den Wanderwegweisern bis auf den Großen Zschirnstein hinauf. Nun befindest Du Dich auf einer Höhe von 561 Metern über Normal Null und auf dem höchsten Berg des Elbsandsteingebirges.

Bei guter Sicht kannst Du einen Panoramablick über das deutsche und böhmische Elbsandsteingebirge genießen. Du darfst Dir ruhig etwas mehr Zeit zum Verschnaufen lassen, denn in Schöna bist Du bei etwa 125 m ü.NN gestartet. Hinter Dir liegen rund 435 Meter Höhenunterschied.

Nach dem Abstieg vom Großen Zschirnstein wandert man bis nach Reinhardtsdorf-Schöna weiter. Hier findest Du auch den Zirkelstein und die Kaiserkrone, auf die sich ein Aufstieg auf alle Fälle lohnt.

Der Caspar-David-Friedrich-Weg, welcher auch als Malerweg  ausgeschrieben bzw. auf Wegweisern ausgeschildert ist führt Dich in Richtung Schmilka-Hirschmühle. Du biegst aber links an der Hundskirche ab. Über den Mittelhangweg wandert man zurück nach Krippen. Dabei kommst Du auch an der Kleinen Bastei vorbei.

Die "Kleine Bastei" ist ein Felsvorsprung mit einem bemerkenswerten Blick zu den Schrammsteinen, dem Elbtal und nach Altendorf. 

Mit der Fähre gelangst Du nach Postelwitz oder Bad Schandau.

Der ursprüngliche Artikel wurde uns von Marion Zenker aus Hartmannsdorf bei Kirchberg bereitgestellt . Sie ist mehrmals jährlich zum Wandern in Bad Schandau / Krippen. Der Kontakt zu anderen Wanderfreunden kann über unsere Redaktion vermittelt werden.  Redaktionelle Bearbeitung, GPS-Vermessung und Foto: Tino Bellmann

  

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 28.09.2007
Aktuell: 22.11.2013
Ähnliche Themen: wanderung gelobtbachmühle zschirnstein krippen kaiserkrone hundskirche mittelhangweg

Kontakt © 1990-2015 Tino Bellmann BCS Computersysteme Holzhau