Druckversion des Artikels: "Gipfelportrait: Der Rauenstein, 301 m ü. NN zwischen Weißig, Wehlen und Rathen"

Der Rauenstein von der Bastei (Basteiaussicht) Rathen aus gesehen, dahinter die Festung Königstein

Der Rauenstein ist ein Tafelberg auf dem linken Elbufer, zwischen Weißig und Rathen sowie südöstlich von Wehlen gelegen. Er hat eine Höhe von 301 Metern ü. NN (verschiedene Werte werden hier genannt) und fällt in Richtung Elbe stark ab. Der Rauenstein bietet wegen seiner starken Bewaldung nur bedingt  gute Aussicht auf das Elbsandsteingebirge. An einigen Stellen kann man auf die gegenüberliegende Bastei mit Basteibrücke und Basteiaussicht oder zum Lilienstein schauen.

Auf dem Rauenstein befindet sich eine Gaststätte, welche angeblich schon vor 1900 bestanden haben soll. 

Eine schöne Wanderung führt von Wehlen bergaufwärts über den Rauenstein, weiter nach Rathen (und wieder zurück nach Wehlen). Siehe ggf. separate Routenbeschreibung.

Dabei liegt auch ein Besuch im Haus des Künstlers und Professors der Dresdner Kunstakademie Robert Sterl am Weg... 


Das ist die Druckversion des Artikels Gipfelportrait: Der Rauenstein, 301 m ü. NN zwischen Weißig, Wehlen und Rathen von https://www.wanderfreunde-elbsandsteingebirge.de - Die nichtkommerzielle Nutzung für den Eigengebrauch ist gestattet. Alle weiteren Nutzungsarten unterliegen dem Urheberrecht.