Lilienstein Walthersdorf Lohmen Rathen Elbsandsteingebirge Pfaffenstein Nordansicht Pfaffendorf Pfaffenstein Pfaffendorf Papstdorf Gohrisch Kleinhennersdorf Winterberg Rathen Ortseingang mit Blick auf die Bastei, die Lokomotive, den Talwaechter sowie Oberrathen und Unterrathen Der Zirkelstein im Spätherbst - Reinhardtsdorf-Schöna, Elbsandsteingebirge Rathen Wehlen Pirna Obervogelgesang Weissig Thürmsdorf Reinhardtsdorf Schöna Zirkelstein Kaiserkrone Krippen Postelwitz Schöna Schmilka Prebischtor Krippen Bad Schandau Postelwitz Ostrauer Scheibe Struppen Bad Schandau bei Nacht, Elbufer, im Hintergrund der Lilienstein Papststein Gohrisch Pfaffenstein Schrammsteine Lichtenhainer Wasserfall Kleinhennersdorfer Stein Zschirnsteine Kaiserkrone

Wanderfreunde Sächsische Schweiz

StartseiteBasteiLiliensteinBärensteinRauensteinSchrammsteineFalkensteinPapststeinPfaffensteinGohrischKönigsteinZschirnsteinKaiserkroneZirkelsteinMalerwegKirnitzschtalPolenztal

Brunnenweihe in Bad Schandau, OT Krippen am 30.6.2007

(Veröffentlicht am 26.08.2007 • Geschätzte Lesedauer: 1-2 Minuten)

Brunnenweihe in Bad Schandau / Krippen, direkt vor dem Hotel Erbgericht Brunnenweihe in Bad Schandau, OT Krippen am 30.6.2007 krippen brunnenweihe brunnen erbgericht grundmühle bad schandau
Brunnenweihe in Bad Schandau / Krippen, direkt vor dem Hotel Erbgericht

Im Sommer 2007 feierte man in Bad Schandau - Krippen ein ganz besonderes Fest: Die Brunnenweihe. Um die früher im Ort vorhandenen Mühlen zu würdigen, wurde auf dem Dorfplatz vor dem Hotel "Erbgericht" in Krippen ein Brunnen aus Mühlsteinen eingeweiht.

Im Rahmen des Programmes "Förderdorf Krippen" wurde auch der Marktplatz und der Marktvorplatz wieder hergestellt. Dies war insbesondere nach der Jahrhundertflut 2002 und dem Hochwassser 2005 notwendig geworden. Das Vorhaben war Bestandteil eines Dorferneuerungsprogrammes.

Eine wesentliche Unterstützung dazu gewährte die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU).

In die Mühlsteine sind die Namen der vier ehemaligen Mühlen eingehauen. Auf der Elbseite des Hotels "Erbgericht" steht ein weiterer Brunnen aus massivem Sandstein.

Bei der feierlichen Brunnenweihe in Krippen war der Landrat des Kreises Pirna Michael Geisler zugegen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst wurde der Brunnen geweiht. Der Krippener Schützenverein e.V. schoß mit historischen Waffen donnernden Salut.

Der Tag wurde von regem Markttreiben, Lagerfeuer und einem Feuerwerk an der Elbe umrahmt.

Informationen zu diesem Artikel:

Redakteur: Tino Bellmann
Erstellt: 26.08.2007
Aktuell: 15.07.2010
Seitenaufrufe: 5647
Ähnliche Themen: Krippen Brunnenweihe Brunnen Erbgericht Grundmühle Bad Schandau